Exsudat

Exsudat bezeichnet den Austritt von Flüssigkeit aus den Blut- und Lymphgefäßen, die u.a. Blutzellen, Enzyme, Entzündungsmediatoren und Abfallprodukte enthält. (Wundexsudat und die Rolle der Verbände 2007/ World Union of Wound Healing Societies).

Wundexsudat unterstützt die physiologische Wundheilung. Es hält die Wunde feucht, spült Zelltrümmer, Abfall- sowie Fremdstoffe aus und ermöglicht die Verteilung von Wundheilungsfaktoren, z.B. Immun- und Wachstumsfaktoren. Des Weiteren liefert Wundexsudat essentielle Nährstoffe, die für den Zellstoffwechsel benötigt werden.

Weitere Informationen zur Exsudationsphase ...

[USER-FEEDBACK]