Moderne Wundversorgung

Eine moderne Wundversorgung fördert die Wundheilung durch Aufrechterhaltung eines idealfeuchten Wundmillieus. Das Austrocknen und Auskühlen der Wunde wird dadurch reduziert. Sie ermöglicht längere Tragezeiten für bessere Wundruhe und eine kostengünstigere Wundversorgung.

Das DRACO®-Sortiment beinhaltet innovative Produkte der modernen Wundversorgung. Die Schaumstoffwundauflage DracoFoam steht in verschiedenen Passformen zur Verfügung. Ganz an die individuellen Bedürfnisse einer Wunde angepasst, kann DracoFoam optional auch als selbstklebende oder antibakterielle Auflage Verwendung finden.

Alginatkompressen, Hydrokolloid-Verbände und silikonisierte, nicht verklebende Wunddistanzgitter stehen weiterhin für eine moderne und wundgerechte Versorgung zur Verfügung. Wasserfesten Wundauflagen runden das Draco® Sortiment an modernen Wundauflagen ab. 


Liebe Kundin, lieber Kunde,

wie Sie sicher schon festgestellt haben, können Sie derzeit online leider keine Muster unserer Produkte bestellen. Neben technischen Gründen aufgrund einer unternehmensweiten Systemumstellung, möchten wir im Rahmen der aktuellen nationalen Notlage sicherstellen, dass unsere Produkte diejenigen erreichen, die sie dringend benötigen – Ihre Patientinnen und Patienten.

Sobald die Online-Bestellung von kostenfreien Mustern wieder möglich ist, werden wir Sie hier darüber informieren.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und bitten entstandene Unannehmlichkeiten zu entschuldigen. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung. Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Ihr DRACO® Team


[PRODUKTE HAYSTACK="family" NEEDLE="mwv"]

Draco Produkte der Modernen Wundversorgung

DracoFoam

DracoFoam ist eine nichthaftende Schaumstoffwundauflage zur Versorgung von Wunden in der Exsudations- und Granulationsphase, bei oberflächlichen Wunden, Ulcus cruris, Dekubitus, Diabetischem Fuß, Verbrennungen 2. Grades sowie Hautspendearealen. Sie ermöglicht einen guten Gasaustausch und schafft ein idealfeuchtes Wundklima. Der hydrophile, absorbierende Polyurethanschaumstoff zeichnet sich durch eine gute Verträglichkeit, eine schnelle und leistungsstarke Exsudataufnahme sowie eine hohe Abdampfungsleistung aus.

Ein breites Sortiment an DracoFoam Wundauflagen steht für die individuelle Versorgung von verschiedenen Wundsituationen zur Verfügung:

  • DracoFoam Infekt ist eine Schaumstoffwundauflage speziell für infizierte chronische und akute Wunden. Das in der Wundauflage enthaltene, antimikrobiell wirksame Polyhexanid inaktiviert Keime. Es fungiert als Barriere, nimmt Mikroorganismen aus dem Wundexsudat auf und wirkt einer Kolonisierung und Verbreitung von Bakterien innerhalb der Auflage entgegen.
  • DracoFoam Ferse und DracoFoam Infekt Ferse eignen sich zur Behandlung von exsudierenden Wunden an der Ferse oder am Ellenbogen wie beispielsweise der Fersendekubitus und der Diabetische Fußulcus.
  • DracoFoam haft und DracoFoam Infekt haft sind stark absorbierende Schaumstoffwundauflage für mittel bis stark exsudierende, chronische und akute Problemwunden mit intakter Wundumgebungshaut. Der selbstklebende Haftrand sorgt für den sicheren Halt der Schaumstoffwundauflage.
  • DracoFoam haft sensitiv und DracoFoam Infekt haft sensitiv zeichnen sich durch eine hervorragende Verträglichkeit des Verbands auch bei fragiler Umgebungshaut aus. Durch einen speziellen repositionierbaren Silikonkleber passen sich die Auflagen komplett an die Hautoberfläche an. Dadurch verteilt sich die Haftung bestmöglich auf die gesamte Klebefläche. Die Sensitiv-Silikon-Technologie unterstützt eine hautschonend atraumatische Entfernung des Verbandes bei gleichzeitig guter Haftung.
  • DracoFoam Zehenkappe ist eine nicht-haftende Schaumstoffwundauflage zum Schutz und zur Behandlung chronischer und akuter Problemwunden an den Zehen. Sie eignet sich insbesondere beim Diabetischen Fußsyndrom, Dekubitus, Ulcus cruris und bei Sekundärer Wundheilungsstörung.

DracoAlgin

DracoAlgin ist eine Alginatkompresse für die Reinigung und Reduktion der Wundtiefe bei chronischen und akuten Problemwunden in der Exsudations- und Granulationsphase.

Alginatkompressen bestehen aus Calciumalginat-Fasern. Die Alginatfasern absorbieren das Exsudat in der Wundauflage und schließen Zelltrümmer und Bakterien sicher ein. Flüssigkeiten verteilen sich gleichmäßig im Alginat und die Fasern verbinden sich. Das idealfeuchte Wundmilieu wird durch Ableitung des überschüssigen Exsudats in den Sekundärverband aufrechterhalten.

DracoHydrofaser

Der gelbildende Faserverband DracoHydrofaser aus Carboxymethylcellulose wirkt bei Kontakt mit Wundexsudat stark absorbierend. Die anschwellenden Fasern schließen Zelltrümmer und Mikroorganismen ein, sodass der natürliche Heilungsprozess von Wunden in der Exsudations- und Granulationsphase gefördert wird.

DracoHydro

DracoHydro ist eine sterile, hydrokolloide Wundauflage. Hydrokolloide Wundverbände fördern die Granulation und das autolytische Debridement chronischer und akuter Problemwunden mit intakter Wundumgebungshaut.

Hydrokolloide Partikel in der Auflage nehmen überschüssige Exsudat auf und binden Zelltrümmer. Dabei halten sie ein idealfeuchtes Wundmillieu für optimale Heilungsbedingungen aufrecht. Die Wundauflage eignet sich für mäßig bis gering exsudierende, nicht infizierte Wunden und bindet Exsudat und Zelltrümmer sicher im Hydrokolloid.

  • DracoHydro dünn eignet sich speziell zum Schutz gering exsudierender Wunden sowie zur Prävention von Druckgeschwüren auf gesunder Haut. Die Wundauflage ist wasserdicht und kann auch beim Duschen oder Baden verwendet werden. Die transparente Oberfläche ermöglicht eine verbandwechselfreie Kontrolle des Wundzustands.
  • DracoHydro ultra ist ein hydrokolloide Wundauflage mit umlaufendem Haftrand zum Schutz von trockenen und leicht exsudierenden Wunden. Die wasserabweisende Wundauflage sorgt für sicheren Wäscheschutz. Eine verbandwechselfreie Kontrolle des Heilungsprozesses ist durch das transparente Design möglich.

DracoTüll Silikon

Das Wunddistanzgitter DracoTüll Silikon ist eine silikonisierte Wundkontaktauflage zum Schutz besonders empfindlicher chronischer und akuter Problemwunden in kombinierter Versorgung.

Das silikonisierte Wunddistanzgitter ermöglicht das ungehinderte Abfließen von Exsudat. Gleichzeitig verhindert es ein Verkleben des Sekundärverbandes mit dem Wundgrund, mit empfindlicher Wundumgebungshaut oder Pergamenthaut. Dadurch kann der Verband länger getragen werden und ein atraumatischer Verbandwechsel wird unterstützt.

DracoHydrogel

DracoHydrogel ist ein feuchtigkeitsspendendes Gel zur Unterstützung des autolytischen Debridements chronischer und akuter Problemwunden. Das Gel unterstützt schonend die Reinigung sowie gleichzeitig die Befeuchtung und die Heilung der Wunde. Besonders geeignet ist das Hydrogel für trockene, nekrotische und belegte Wunden (wie z.B. Dekubitus, Ulcus cruris venös, diabetisch, arteriell) und Wundhöhlen sowie für postoperative Wunden, Schürf- oder Schnittwunden. Durch den hohen Wasseranteil des Wundgels werden trockene Wunden rehydriert und festsitzende Belege und Nekrosen aufgeweicht. Dadurch werden für eine optimale Befeuchtung der Wunde und eine Reduktion der Wundtiefe gesorgt.

Wonach suchen Sie?