Wundauflagen für die klassische Wundversorgung

Wundauflagen für die klassische Wundversorgung

Die „klassische“ Wundversorgung umfasst das Abdecken einer Wunde mit trockenen Verbandmaterialien zum Schutz der Wunde und zur Absorption von austretendem Exsudat. Das DRACO®-Sortiment bietet eine breite Auswahl an zuverlässigen und hochwertigen Verbandmaterialien für die traditionelle Behandlung von akuten oder primär heilenden Wunden. Dazu gehören Kompressen oder Wundauflagen mit Kleberand ebenso wie Produkte für die rutschfeste Fixierung von Wundauflagen und Unterstützung in der Sportmedizin.

Die modernen Wundauflagen von Draco® erweitern das Sortiment zur Wundversorgung und unterstützen die Wundheilung durch die Schaffung eines idealfeuchten Wundmilieus.

Sterile Wundverbände

Ein steriler Wundverband mit Kleberand eignet sich für die Versorgung von akuten Schnitt- oder Schürfwunden sowie zur Behandlung von postoperativen Wunden in der Exsudations-, Granulations- oder Epithelisierungsphase.

Atmungsaktive, sterile Pflaster mit nicht verklebendem Wundkissen schützen Wunden zuverlässig vor äußeren Einflüssen. Ein hautfreundlicher, gut verträglicher Polyacrylatkleber sorgt für zuverlässige Haftung. Das DRACO®-Sortiment umfasst die sterilen Wundverbände DracoPor Soft weiß und hautfarben sowie das wasserabweisende Duschpflaster DracoPor Waterproof und das sanft haftende DracoPor sensitiv mit Silikonkleber.

Kompressen

Kompressen eignen sich zur Säuberung und Primärversorgung von Wunden nach chirurgischen Eingriffen und akuten Schürf- und Schnittwunden. Als Salbenträger, Sekundärverband bei stark nässenden Wunden oder als Polsterung können Kompressen außerdem zum Einsatz kommen. Das DRACO®-Sortiment bietet für jeden Anwendungsfall die passende Kompresse:

Fixierbinden, Acrylat- Rollenpflaster, Klebevliese und Tapes

Äußeren Schutz der Wunde sowie die rutschfeste Fixierung von Wundauflagen, Polster- und Verbandmaterial gewährleistet das elastische Fixiermaterial von DRACO®. Gekreppte oder glatte elastische Fixierbinden sorgen für eine rutschfeste, gut verträgliche Fixierung bei der Wundversorgung.

Für eine zuverlässige Verbandfixierung, insbesondere bei großflächigen Verbänden an schwierigen Körperstellen, kann das Klebevlies DracoFixiermull stretch mit praktischen Easy-Fix-Flügeln verwendet werden. DracoFixiermull gibt es jetzt auch in der sensitiven Variante mit Silikonkleber und für zuvelässigen Schutz als wasserdichte Klebefolie. Zum Fixieren kleinerer Verbände ist das Rollenpflaster DracoSilk gut geeignet. Atmungsaktive, kohäsive und selbsthaftende Fixierbinden können sowohl zur Fixierung als auch zum äußeren Schutz von Wundauflagen eingesetzt werden. Das nichtelastische Draco SportTape eignet sich für Stützverbände im Sport und in der Orthopädie. Es ist leicht abreißbar und problemlos in der Anwendung durch gute Hautverträglichkeit und sichere Klebekraft. Das Draco KinesioTape ist ein elastisches, atmungsaktives und wasserbeständiges Rollenpflaster für vielseitige Einsatzgebiete in der Kinesiologie.

Kurzzugbinden

Elastische Kurzzugbinden wie die die Draco Idealbinden eignen sich als Stützverband, Entlastungsverband, zur starken Fixierung und zur Prävention im Sport. Zur Behandlung von phlebologischen und lymphatischen Erkrankungen stehen komprimierende Kurzzugbinden wie DracoLastic haft, DracoLastic kräftig oder DracoLastic Verband zur Verfügung.

 

Zinkleimbinden

Zinkleimverbände aus Mischgewebe und Zinkoxid-Imprägnierung wirken kühlend und eignen sich als Dauerverbände zur Behandlung von phlebologischen Indikationen sowie bei Muskelfaserrissen oder Muskelzerrungen. DracoZink ist eine längselastische, binnen 24 Stunden trocknende Zinkleimbinde.