Wundrand

Der Wundrand ist der Übergang von der Wunde zur intakten Haut. Die Beurteilung des Wundrandes liefert Rückschlüsse auf Wundheilungsstörungen, z.B. Einblutungen, ungenügende Druckentlastung, Hyperkeratosenbildung, Mazeration, Nekrosen und Ödeme.

[USER-FEEDBACK]

Wonach suchen Sie?