Granulationsgewebe

Sauberes, gekörntes, tiefrotes und feucht-glänzendes, gut durchblutetes Gewebe kennzeichnet die granulierende Wunde. Das neue, zell- und gefäßreiche Gewebe ist noch empfindlich, weshalb die Wunde in diesem Stadium sehr vorsichtig zu behandeln ist. Der Fokus der Versorgung liegt auf  der Gewährleistung einer langen Wundruhe und um Irritationen zu vermeiden, dem Einsatz von Produkten, die nicht mit der Wunde verkleben.

[USER-FEEDBACK]