Über 100 neue Fortbildungstermine online. Jetzt schnell anmelden!    Zu den Fortbildungen

Hilfsmittel

Hilfsmittel sind sächliche medizinische Leistungen. 
Zu ihnen gehören Inkontinenzartikel und Stomaartikel, orthopädische Hilfsmittel, Applikationshilfen für die enterale und parenterale Ernährung, Tracheostomaprodukte etc. 

Hilfsmittel dienen zur Sicherung des Erfolges einer Krankenbehandlung oder zum Ausgleich einer Behinderung.

Wichtig: Hilfsmittel fallen in die Leistungspflicht der gesetzlichen Krankenkassen und sind von diesen zu bezahlen. Künftig erfolgt die Hilfsmittelversorgung nur noch über Vertragspartner der Krankenkassen. An Zuzahlungen hat der Versicherte grundsätzlich zehn Prozent je Hilfsmittel (mindestens fünf Euro, höchstens zehn Euro), maximal die tatsächlichen Kosten zu leisten.

Der Arzt verordnet Hilfsmittel auf dem Rezeptblatt (Muster 16). Dabei hat er das Feld 7 anzukreuzen. Hilfsmittel unterliegen keiner Richtgröße (Budget), können also vom Arzt ohne Belastung des Budgets verordnet werden.

Weitere Informationen:

[USER-FEEDBACK]