1. DRACO Wundtag für PTA und PKA! Jetzt anmelden!   Zum Wundtag

Wundgeruch

Bei einigen Wunden, z. B. exulcerierenden Tumorwunden oder infizierten Wunden, sind  unangenehme Geruchsbelästigungen häufige Begleiterscheinungen. Solche Gerüche bedeuten für den Patienten eine erhebliche Einschränkung seiner Lebensqualität. Im Vordergrund steht die ursächliche Bekämpfung des Geruchs. Eine geeignete Strategie kann beispielsweise eine Infektsanierung sein. Zudem unterstützen häufigere Verbandwechsel und die Verwendung geruchsbindender Wundauflagen mit Aktivkohle die Geruchsminimierung.

[USER-FEEDBACK]