Ulzeration

Eine Ulzeration ist die Entstehung eines Geschwürs (lateinisch: Ulcus).

Unter einem Ulcus versteht man einen Gewebedefekt der Haut oder Schleimhäute, der tief bis in den Bereich der Lederhaut (Dermis) oder der Schleimhaut (Mukosa) reichen kann.

Ulcera entwickeln sich unter anderem durch Infektionen, Immunreaktionen oder Durchblutungsstörungen.

Die Autorin Dr. Roxane Lorenz
Dr. Roxane Lorenz

Nach ihrem Studium der Biologie an der Ruhr-Universität Bochum promovierte Dr. Lorenz zum Dr. rer. nat. Seit 2012 ist sie in der medizinisch-wissenschaftlichen Abteilung bei Dr. Ausbüttel tätig, seit 2018 auch als Leiterin dieser Abteilung sowie der Forschungsabteilung.