Video-Schulung der KBV: Wundinfektionen vorbeugen

Video-Schulung der KBV: Wundinfektionen vorbeugen

Wie Hygienemanagement dazu beiträgt, Wundinfektionen nach Operationen zu vermeiden, erklärt jetzt ein kurzes Video der KBV.

Präsenz- und Online-Schulungen für MFA zum Thema Wundversorgung gibt es von Draco. In einem neuen Schulungs-Video der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) erklärt Julia Seifert, wie konsequentes Hygienemanagement nach medizinischen Eingriffen Wundinfektionen vermeidet:

Zum einen ist es wichtig, dass die behandelnden Ärzte und Ärztinnen rechtzeitig mit der Antibiotikaprophylaxe beginnen. Zum anderen können auch MFA dazu beitragen, Folgeinfektionen zu verhindern. Unter anderem sollten Sie die Haare vor einer Operation richtig entfernen.
 

Seifert ist die Vorsitzende des Arbeitskreises Krankenhaus- & Praxishygiene der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften. Sie erläutert in dem Video die Empfehlungen der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO). Ein weiterer Beitrag zeigt über Animationen, wie das Entfernen der Haare funktioniert.

Hier finden Sie die Videos der KBV

Wichtig für Sie als MFA: Alle hygienerelevanten Maßnahmen sind verpflichtend. Mitarbeitende in ambulant operierenden Praxen können ihr Hygiene- und Infektionsmanagement im PraxisCheck Hygiene ganz einfach mithilfe einer Checkliste überprüfen.

Fortbildungen zur Wundversorgung bei Draco

Auch Draco unterstützt Sie dabei, Ihr Wissen zum Thema Wunden und Wundversorgung zu erweitern.

Noch im Juni bietet Draco mehrere Fortbildungen zur Wundversorgung an. Die meisten finden halbtags in verschiedenen Städten im ganzen Bundesgebiet statt, andere kompakt als gut einstündiges Online-Webinar am Abend. Auch in den kommenden Monaten gibt es ein regelmäßiges Angebot an Seminaren, die für Sie als MFA im Berufsalltag wichtig sind. Der Draco-Newsletter hält Sie über das gesamte Fortbildungs- und Seminarangebot auf dem Laufenden.
 

Diese Fortbildungen der kommenden Wochen beschäftigen sich mit der richtigen Wundversorgung:

22. Juni, 18-19.15 Uhr, Webinar (online): Wundreinigung

22. Juni, 19.30-20.45 Uhr, Webinar (online): Wunddokumentation – gemeinsam Wunden dokumentieren

24. Juni, 14-18 Uhr, Fürth: Grundlage der Versorgung chronischer Wunden

24. Juni, 14-18 Uhr, Neuss: Diabetisches Fußsyndrom – optimal versorgt

24. Juni, 14-18 Uhr, Plauen: Ulcus cruris – optimal versorgt

27. Juni, 18-19.15 Uhr, Webinar (online): Welche Wundauflage auf welche Wunde?

28. Juni, 18-19.15 Uhr, Webinar (online): Wunddokumentation

29. Juni, 14-18 Uhr, Bindlach: Grundlage der Versorgung chronischer Wunden

29. Juni, 14-18 Uhr, Weyhausen: Ulcus cruris – optimal versorgt

29. Juni, 18-19.15 Uhr, Webinar (online): Ulcus cruris mixtum – ein Fallbeispiel aus der Praxis

Die Autorin Dr. Christine von Reibnitz
Autorin Dr. Christine von Reibnitz

Dr. von Reibnitz ist promovierte Gesundheitswissenschaftlerin und Hochschuldozentin im Bereich des Gesundheitsmanagement. Seit 2013 ist sie bei Dr. Ausbüttel zuständig für den Bereich Krankenkassenmanagement und Expertin für die Themen Abrechnung und Recht.