Vorsicht Tierbiss! Wie Sie Bisswunden adäquat versorgen

Epidemiologen schätzen, dass in Industrienationen etwa die Hälfte aller Bewohner einmal im Leben von einem Tier oder einem Menschen gebissen wird.

Je nach Art der Zähne und Größe des Kiefers unterscheiden sich die Verletzungen. Katzen verursachen beispielsweise eher spitze, tiefe Wunden, während Hundebisse größer, aber eher oberflächlicher sind. In diesem Seminar möchten wir uns die unterschiedlichen Tierbissarten und deren Versorgung einmal genauer ansehen.

Berufsgruppe

MFA

Zielsetzung

Nach diesem Online-Seminar …

  • kennen Sie unterschiedliche Tierbissarten und ihren Mechanismus.
  • wissen Sie wie Tierbisswunden versorgt werden und worauf Sie achten müssen.
  • sind Sie in der Lage die Erstversorgung einer Tierbisswunde durchzuführen.

Inhalte

  • Definition
  • Pathologie, Epidemiologie
  • Tierbisse
  • Allgemeiner Handlungspfad
  • Versorgung Hundebiss
  • Versorgung Tierbiss
  • Meldepflicht
  • Patienteninformation

Dauer

75 Minuten

Die Moderatorin Patricia Ley
Patricia Ley

Patricia Ley ist gelernte Medizinische Fachangestellte mit den Zusatzqualifikationen Leitende MFA, ambulantes Operieren, Hygienebeauftragte, QM-Multiplikatorin, Fachkraft für die Medizinprodukte Aufbereitung. Seit 2016 Moderatorin für verschiedenste Themenbereich im Gesundheitswesen. Seit 2022 bei Draco als Moderatorin.

Webinar startet in

00 Tage
  
00 Std.
:
00 Min.
:
00 Sek.

Details

Di 17. Mai 2022
19:30 - 20:45 Uhr
Patricia Ley