Parenterale Ernährung und Portversorgung

Krankheiten oder schwerwiegende Operationen können bei Patienten dazu führen, dass die Nahrungsaufnahme über den Mund und Magen-Darm-Trakt eingeschränkt oder unmöglich wird.

In der Regel wird dann durch den Arzt eine parenterale Ernährung verordnet. Durch diese künstliche Form der Ernährungstherapie wird die obligatorische Nährstoffzufuhr über eine Vene gewährleistet. Hierbei kann es bei falscher Vorbereitung oder Punktion zu Komplikationen kommen, die durch präventive Maßnahmen vermeidbar sind.

In diesem Online-Seminar möchten wir Ihnen den praktischen Umgang mit der parenteralen Ernährung und den dazugehörigen organisatorischen Ablauf erläutern sowie die Punktion des Portes theoretisch und praktisch näherbringen. Das Seminar richtet sich an Pflegekräfte mit einem grundlegenden Vorwissen zum Thema Venöse Kathetersysteme. Alternativ empfehlen wir Ihnen, sich das Online-Seminar „Venöse Kathetersysteme“ als Vorbereitung anzusehen.

Berufsgruppe

Pflegekräfte

Zielsetzung

Nach diesem Online-Seminar …

  • kennen Sie die Bestandteile einer parenteralen Infusion.
  • wissen Sie, wie die Punktion eines Ports vorgenommen wird.
  • kennen Sie die Indikationen und Kontraindikationen für eine parenterale Ernährung.
  • sind Sie in der Lage, Komplikationen frühzeitig zu erkennen.

Inhalte

  • Grundlagen der parenteralen Ernährung
  • Bestandteile & Berechnungsgrundlage einer parenteralen Ernährung
  • Praktische Darstellung der Port-Punktion
  • Komplikationen und Interventionen

Dauer

75 Minuten

Unser Tipp

Als Vorbereitung für das Online-Seminar empfehlen wir Ihnen sich die Aufzeichnung „Venöse Kathetersysteme – Grundlagen und Komplikationen“ in der DRACO Mediathek® anzusehen. Dieser Beitrag behandelt grundlegende Themen und sorgt lediglich für ein besseres Verständnis der Seminarinhalte.


Zum Beitrag in der Mediathek

Die Moderatorin Christine Kohlmeyer

Christine Kohlmeyer ist gelernte Krankenschwester mit den Zusatzqualifikationen Fachkraft für außerklinische Beatmung, Wundexpertin (ICW) und Pflegeberaterin. Außerdem hat sie Weiterbildungen zu den Themen Akupunktur und Hypnosetherapie absolviert. Als Referentin ist sie seit 2015 für unterschiedliche Bildungsträger tätig. Im Jahr 2021 eröffnete Sie ein unabhängiges Pflegeberatungs- und Sachverständigen Büro in MV.

Webinar startet in

00 Tage
  
00 Std.
:
00 Min.
:
00 Sek.

Details

Mo 28. November 2022
18:00 - 19:15 Uhr
Christine Kohlmeyer
Veranstaltung mit Zertifikat
Für die Teilnahme erhalten Sie 2 RbP-Fortbildungs­punkte