E-Rezept – Zusammenspiel von Apotheke, Arztpraxis und ambulanter Pflege

  • Zertifikat

    Die Ausstellung eines Zertifikates setzt die vollständige Teilnahme an dem Online-Seminar voraus. Das Zertifikat kann nur für den registrierten Teilnehmer ausgestellt werden.

    Schließen
  • Handout

    Der Abruf von Handouts setzt die vollständige Teilnahme an dem Online-Seminar voraus.

    Schließen

„Was lange währt, wird endlich gut.“ – bis alle Beteiligten diese Meinung in Bezug auf das E-Rezept teilen können, müssen noch einige Hürden bewältigt werden.

Fakt ist: Seit dem 01. Januar 2024 dürfen verschreibungspflichtige Medikamente nur noch per E-Rezept durch den Arzt verordnet werden. Für Arztpraxen und Apotheken sind elektronische Rezepte – allerdings nur bezogen auf Arzneimittel – seit Jahresbeginn somit verpflichtend.

Diese Umstellung stellt Apotheker, Ärzte sowie Pflegekräfte seitdem vor große Herausforderungen. Zu den erwarteten technischen Schwierigkeiten kommen Unklarheiten bei den Prozessen und unvollständige Informationen zur korrekten Bearbeitung der E-Rezepte, die für große Startschwierigkeiten sorgen.

Auch in unseren Online-Seminaren steigen seit Jahresbeginn die Fragen zum E-Rezept rasant an – der Drang nach einem gemeinsamen Austausch wird immer deutlicher.

Daher möchten wir Ihnen in diesem Online-Seminar die Möglichkeit geben, sich mit unseren Moderatoren aus Apotheke, Arztpraxis und ambulanter Pflege den momentanen Prozess anzusehen, Herausforderungen zu benennen und gemeinsam nach Lösungen zu suchen.

Berufsgruppe

MFA, Pflegekräfte, PTA/PKA, Ärzte, Apotheker

Zielsetzung

Nach diesem Online-Seminar …

  • sind Sie über die momentanen Prozesse informiert.
  • verstehen Sie die Herausforderungen, die durch die Kommunikation zwischen den Professionen entstehen.
  • wissen Sie, wie Sie gemeinsam die Umsetzung verbessern und sich gegenseitig unterstützen können.
  • haben Sie an Sicherheit im Umgang mit E-Rezepten gewonnen.

Inhalte

  • Gesamtprozess eines E-Rezeptes
  • Handhabung von E-Rezepten
  • Stolpersteine definieren und aus dem Weg räumen
  • Austausch von erfolgreichen praktischen Lösungen

Dauer

75 Minuten

Zertifikat

Die Ausstellung eines Zertifikates setzt die vollständige Teilnahme an dem Online-Seminar voraus. Das Zertifikat kann nur für den registrierten Teilnehmer ausgestellt werden.

Der Moderator Daniel Finke

Durch das Online-Seminar führt Sie Daniel Finke. Er ist Apotheker und neben dieser Tätigkeit seit mehreren Jahren als Referent für zahlreiche Apothekerkammern, Verbände und Pflegeeinrichtungen tätig. Sein Schwerpunkt liegt auf den praxisrelevanten Themen aus der Selbstmedikation, der leitliniengerechten Therapie und der Arzneimittel-Therapie-Sicherheit der Patienten.

Die Moderatorin Maria Östreich

Maria Östreich ist exam. Gesundheits- und Krankenpflegerin, Pflegewissenschaftlerin (M.Sc.) und Pflegesachverständige. Ihr Tätigkeitsfeld liegt seit vielen Jahren in der ambulanten Alten- und Krankenpflege sowie in der außerklinischen Intensivpflege. Seit Herbst 2022 ist sie als Moderatorin für Dr. Ausbüttel tätig.

Die Moderatorin Susanne Tauscher-Thon
Moderatorin Susanne Tauscher-Thon

Susanne Tauscher-Thon ist gelernte Krankenschwester mit den Zusatzqualifikationen VERAH, NäPa und Wundexperte (ICW). Als Referentin informiert sie seit 2016 regelmäßig zu Themen wie Abrechnung (GOÄ, EBM, BG), Hygienemanagement, Risiko- und Fehlermanagement, Heil- und Hilfsmittel, Teamorientiertes Stressmanagement oder Motivation. Seit kurzem ist sie außerdem Mitglied im Prüfungsausschuss der MFA. Frau Tauscher-Thon ist seit 2020 als Moderatorin für Dr. Ausbüttel tätig.

Häufig zusammen gebucht

Jetzt LIVE!

Webinar startet in

00 Tage
  
00 Std.
:
00 Min.
:
00 Sek.

Details

Fr. 08. März 2024
20:00 - 21:15 Uhr
Daniel Finke,
Maria Östreich,
Susanne Tauscher-Thon