Festbeträge für Hilfsmittel

Festbeträge sind Erstattungshöchstpreise für Arznei und Hilfsmittel in der Gesetzlichen Krankenversicherung.

Die Spitzenverbände der Krankenkassen bestimmen gemeinsam und einheitlich Hilfsmittel, für die Festbeträge festgesetzt werden. Die Krankenkassen eines Bundeslandes (z.B. AOK Hessen, IKK Hessen, DAK in Hessen, BKK Hessen etc.) können auf Landesebene gemeinsam und einheitlich Erstattungspreise für Hilfsmittel festlegen. 
Derzeit gibt es für Hilfsmittel bundeseinheitliche Festbeträge (nationale Erstattungspreise) wie z.B. für Stoma,- ableitende und aufsaugende Inkontinenzartikel. Diese werden auf Bundesebene festgelegt.

Wichtig: Diese Erstattungspreise gelten nur für die von den Kassen bestimmten Hilfsmittel. 

Die Festbeträge gelten für alle Kassen bundesweit einheitlich. 
Es gibt hier also keine unterschiedlichen Vergütungen.

[USER-FEEDBACK]