DracoHydrogel

Feuchtigkeitsspendendes Gel

  • steril
  • Exsudationsmenge

Anwendungsbereiche:

  • Dekubitus, Ulcus cruris, Diabetisches Fußsyndrom, Sekundäre Wundheilungsstörung, Schürfwunden, iatrogene Wunden, Risswunden, Kratzwunden, Bisswunden, Platzwunden, Spalthautentnahmen, Verbrennungen bis zum 2. Grad

Wundstadien:

  • Nekrose, Fibrinbelag

Wundheilungsphasen:

  • Granulationsphase, Epithelisierungsphase

Produktinformationen

Bestellinformationen

PZN Größe Einheit Farbe Preisvergleich Musterbestellung
0712756015 g10 Tube
Preise vergleichenMuster bestellen

DracoHydrogel ist ein steriles, feuchtigkeitsspendendes Gel zur Befeuchtung und Unterstützung des autolytischen Debridements chronischer und akuter Problemwunden.


Besonders geeignet ist das Hydrogel für trockene, nekrotische und belegte Wunden (wie z.B. Dekubitus, Ulcus cruris venös, diabetisch, arteriell) und Wundhöhlen sowie für postoperative Wunden, Schürf- oder Schnittwunden.


Durch den hohen Wasseranteil des Wundgels (85%) werden trockene Wunden rehydriert und festsitzende Belege und Nekrosen aufgeweicht. Das Hydrogel sorgt für eine optimale Befeuchtung der Wunde und reduziert die Wundtiefe.


Nach Öffnen der Tube muss das Hydrogel unverzüglich angewendet werden. Hydrogel-Tuben dürfen nicht mehrfach verwendet werden, der Rest muss entsorgt werden.

Tragedauer: bis zu 3 Tagen

Material:

  • modifiziertes Stärkepolymer, Glycerol, Konservierungsstoffe, Wasser

Beratung durch das Wundkompetenzteam

Wundversorgungshilfe

  • Verbandwechsel 1 Wunde reinigen und Wundumgebungshaut trocknen.
  • Verbandwechsel 2 Tube öffnen.
  • Verbandwechsel 3 DracoHydrogel in die Wunde ca. 5mm dick ein bringen.
  • Verbandwechsel 4 Anschließend die Wunde mit einer geeigneten Wundauflage abdecken.
  • Verbandwechsel 5 Abschließend mit dem bevorzugten Verbandmaterial fixieren.

Weitere interessante Produkte