DracoFoam Infekt haft

Polyhexanidhaltige Schaumstoffwundauflage mit Haftrand

  • wasserfest
  • steril
  • Exsudationsmenge

Anwendungsbereiche:

  • Dekubitus, Ulcus cruris, Diabetisches Fußsyndrom, Sekundäre Wundheilungsstörung, Schürfwunden, iatrogene Wunden, Risswunden, Kratzwunden, Bisswunden, Platzwunden, Spalthautentnahmen, Verbrennungen bis zum 2. Grad
  • infizierte Wunden

Wundumgebungshaut:

  • intakt

Wundstadien:

  • Infektion, Nekrose, Fibrinbelag

Wundheilungsphasen:

  • Exsudationsphase, Granulationsphase

Produktinformationen

Bestellinformationen

PZN Größe Einheit Farbe Preisvergleich Musterbestellung
113002195 cm x 5 cm10 Stück
 Muster bestellen
077306357,5 cm x 7,5 cm10 Stück
Preise vergleichenMuster bestellen
1008411010 cm x 10 cm10 Stück
Preise vergleichenMuster bestellen
0773065812,5 cm x 12,5 cm10 Stück
Preise vergleichenMuster bestellen

DracoFoam Infekt haft ist eine polyhexanidhaltige Schaumstoffwundauflage zur silberfreien Infektionsbekämpfung chronischer Wunden und akuter Wunden mit intakter Wundumgebungshaut.


Der selbstklebende Haftrand sorgt für den sicheren Halt der Schaumstoffwundauflage, die durch leistungsstarke Exsudataufnahme und Abdampfrate optimal zur Bekämpfung von Wundinfektionen geeignet ist. Dabei wirkt das Wundantiseptikum Polyhexanid (PHMB) im Polyurethanschaum gegen Keime. PHMB verzeichnet keine Resorption, keine Resistenzentwicklung und steht für besonders gute Gewebeverträglichkeit, was DracoFoam Infekt haft zu einer besonders patientenschonenden Wundauflage macht.


DracoFoam Infekt haft kann eingesetzt werden bei kritisch kolonisierten oder infizierten Wunden sowie bei mäßig bis stark exsudierenden Wunden in der Exsudations- und Granulationsphase. Auch oberflächliche chronische Wunden wie Ulcus cruris arteriosum und venosum, Dekubitus mit intakter Wundumgebungshaut, diabetisches Fußulcus, Verbrennungen bis zum 2. Grad, post-operative Wunden, Abschürfungen, Spalthautentnahme sowie Hautspendeareale versorgt DracoFoam Infekt haft optimal. Die Wundauflage ist für Kompressionstherapie geeignet.


Merkmale der DracoFoam Infekt haft Schaumstoffwundauflage mit Haftrand:

  • Reduktion der Keimlast
  • hervorragendes Exsudatmanagement
  • patientenschonend
  • hoher Applikationskomfort
  • weniger Verbandwechsel

Tragedauer: bis zu 7 Tagen

Material:

  • hydrophiler, absorbierender Polyurethanschaum, Polyhexanid, Acrylatkleber

Kleber:

  • Acrylatkleber

Beratung durch das Wundkompetenzteam

Wundversorgungshilfe

  • Verbandwechsel 1 Wunde reinigen und Wundumgebungshaut sorgfältig trocknen.
  • Verbandwechsel 2 Verpackung öffnen und die Wundauflage steril entnehmen.
  • Verbandwechsel 3 Es ist darauf zu achten, dass die Wundauflage ca. 2cm über die Wundränder hinausgeht.
  • Verbandwechsel 4 Schutzfolie entfernen und Verband mit weißer Schaumstoffseite zur Wunde gerichtet ankleben.
  • Verbandwechsel 5 Haftrand faltenfrei andrücken. Nicht repositionieren, der Kleber klebt nur einmal.
  • Verbandwechsel 6 Je nach Wundzustand und Exsudatmenge kann DracoFoam Infekt haft bis zu 7 Tage auf der Wunde verbleiben.

Weitere interessante Produkte